Der Innovationsespresso von bewegewas – Issue #6

Was ist ein Second Brain?

Wer kennt das nicht? Wo war nochmal die Notiz zu dem Projekt aus dem vergangen Jahr? Wo sind die Infos für die Einschulung von unserem Sohn? Habe ich die Teilnehmerliste für das Online Event nächste Woche auch digital vorliegen? Fragen über Fragen, wo die lieben Daten liegen.
Jeden Tag “prasselt” eine Flut von Informationen auf uns ein, und wir können diese oft nur schwer beherrschen. Spontane Reaktion statt sinnvoller Ablage.
Genau diesem Problem hat sich eine Bewegung “Building a Second Brain” gewidmet. Mit einem logischen und zugleich spielerischen Ansatz wird eine grobe Struktur vorgegeben wie Daten sinnvoll “digital” abgelegt werden können, dass egal wann wir wieder wissen wo all unsere Datenschätze liegen.
Das Gehirn ist einfach nicht dafür gemacht, so viele Informationen laufend präsent zu halten. Sich mit einer Metastruktur für die Wissensablage und den Konsum zu beschäftigen, macht viel Sinn.
Ein solches “Second Brain” hat mein Leben vollkommen verändert. Es erleichtert meinen Alltag extrem und ich genieße es, jederzeit wieder in ein “Projekt” (ist ein fester Bestandteil des “Building a Second Brain Konzepts”) einsteigen zu können.
Die ganze Thematik ist so spannend und wichtig auch für uns als bewegewas, dass wir bald ein eigene Entwicklung gemeinsam mit einem Partner auf den Markt bringen (liebe Grüße an Kerstin und Roland). Freut Euch drauf, es wird viele Menschen “bewegen”.
Wenn Ihr vorab mehr zu dem Thema wissen wollt, schaut doch mal auf Tiago Fortes Blog vorbei. Er ist ein Vorreiter in diesem Bereich und hat spannende Artikel zum Eintauchen.
Viel Spaß beim Innovationsespresso.
😊
Euer Chris

Mehr lesen